Lüsterne Professoren – Das Thema „Sexismus“ in Gehirn&Geist Teil 2


Wie man mit Passivem

Seite 2 — Reagieren wir jetzt anders auf Brustwarzen? In der Altstadt von Bratislava befindet sich ein Gully, aus dem ein älterer Mann kriecht. Er hat sein Kinn auf die Hände gelegt und grinst fies, vielleicht lächelt er auch nur nett. Fest steht jedenfalls, dass Touristen seit ein paar Monaten an diesem Ort nicht etwa über Kunst im öffentlichen Raum, sondern über Sexismus reden wollen. Adam führt die Gruppe über einen Platz, der mal nach Hitler benannt war, vorbei am mittelalterlichen Rathaus. Dann erzählt er von einem Osterbrauch, bei dem die Frauen nass gespritzt und mit einer handgeflochtenen Weidenrute ausgepeitscht werden, aber eher liebevoll, gar nicht so hart. Ähnlich wie man es zu Nikolaus auf der ostfriesischen Insel Borkum tut.

Fundamente dekonstruieren

Dass man n gerade heute überkompensiert, davon bin ich überzeugt. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen wirken eben gewisse Sympathien oder Apathien auch wenn be in charge of sie nicht bewusst bedient, sie sind einfach immer in uns. Und wer als Mann Frauen mag, der wird nunmal von einer schönen oder interessanten Frau betört sein — ob er will oder nicht. Und einer Frau wird es mit Männern nicht viel anders gehen.

Mit Männern flirten - So wirst du zum Flirtprofi!😉


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*