Betrugsmasche „Romance Scam“: Vorsicht vor falschen Single-Frauen auf Facebook


Bekanntschaft mit Web-Frauen berichtet sehr Fuße

Der gutaussehende Witwer aus den USA, der nach Deutschland ziehen will. Oder der sportliche Arzt, der keine Zeit hat, Frauen im echten Leben kennenzulernen — sie alle wollen auf Facebook gern mit uns befreundet sein, obwohl wir sie nicht kennen. Sie folgen uns auf Instagram, matchen uns bei Tinder oder schicken uns E-Mails. Doch was bringt ihnen der Kontakt — wieso schreiben sie uns tagtäglich lange Nachrichten? Hinter den vielversprechenden Profilen stecken professionelle Banden aus dem Ausland — und eine weit verbreitete Betrugsmasche. Das führt nicht nur zu emotionaler Enttäuschung und Demütigung der Opfer, sondern kann bis zu ihrem finanziellen Ruin führen und sogar straf- und zivilrechtliche Folgen für sie haben. Sie sprechen meist Englisch und geben sich als US-Amerikaner, Kanadier oder Engländer aus.

»Sie haben das Flirten verlernt«

Inhalt Multimedia - Vorsicht vor Liebesgeflüster apiece Internet Der Internet-Liebesbetrüger Taylor Martinez boater sich beim Versuch, Geld zu ergaunern, die Zähne ausgebissen. Doch zahlreiche Opferberichte zeigen: Viele Frauen fallen auf Allgemeinheit Masche herein, verlieren viel Geld — und ihr Herz. Seine teilweise dilettantischen Fehler haben immer wieder für Erheiterung gesorgt. Dennoch zeigt dieser Erfahrungsbericht, wie skrupellos so genannte Romance- oder Love-Scammer Romantik- oder Liebesbetrüger vorgehen und mit welcher Hartnäckigkeit sie ihre Opfer wissenschaftlich bearbeiten. Und die vielen Opferberichte auf diversen Internetforen zeigen: Diese Betrugsmasche boater Erfolg. Immer wieder bezahlen Frauen viel Geld und landen schliesslich im finanziellen und seelischen Ruin. Genaue Zahlen sein nicht. Zudem ist die Dunkelziffer voraussichtlich sehr hoch, weil viele betrogene Frauen — und übrigens auch Männer — sich schämen und den Weg zur Polizei fürchten. So etwas könnte mir nie passieren!

Online-Dating

Drucken Wenn von Opfern sexueller Gewalt gesprochen wird, dann sind meist Frauen wie Nina F. Jemand muss ihr K. Am nächsten Tag erinnert sie sich an fast nichts, hört nicht auf zu weinen. Die Betäubungsmittel können non nachgewiesen werden; als ihre Schwester sie zur Polizei bringt und sie endlich untersucht wird, ist es dazu schon zu spät. Aber an ihrem Körper finden die Beamten DNA-Spuren von drei verschiedenen Männern. Auch Gabriele Liebig, 52, ist Opfer von sexueller Gewalt. Ihren echten Namen will sie nicht nennen.

Feiertage für Alleinstehende ein Problem

Tinder rühmt sich mit vielen Matches, doch Dates kommen nur wenige zustande. Auf der Website ist von einer Million Dates pro Woche und insgesamt überzählig 30 Milliarden Matches die Rede. Wirklich kommen nur bei wenigen Nutzern Dates zustande. Und mitunter entpuppen sich Allgemeinheit als herbe Enttäuschung.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*