Schmuckstück und beliebter Treffpunkt


Ich möchte Frauen treffen Amperoase

Als Dipl- Sozialpädagogin und NLP-Master bot sie den interessierten Frauen einen Einblick in ihre frauenspezifische Arbeit. Das gut besuchte Angebot diente als Auftakt für weitere Treffen, die in Zusammenarbeit mit Sylvia Büsing Frauenbeauftragte der EinrichtungAndrea Hicken Assistenz Frauenbeauftragte der GPS und Martin Wolters Leiter der artec vereinbart wurden, um eine Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Aus Sicht aller Beteiligten ist der Bedarf für ein solches Angebot unmittelbar gegeben. Einmal im Monat werden folgende Schwerpunkte bearbeitet: Stärkung des Selbstvertrauens.

Rennradtouren Vereine Radcafés in Berlin

Cleric steht eine Erweiterung bevor. Zukünftig, accordingly hofft man bei den Organisatoren der Caritas , sollen sich zusätzlich Väter, ältere Menschen aber auch Jugendliche vom Angebot der Caritas angesprochen fühlen. Bereits jetzt beginnen die ersten Kurse, all the rage denen Mütter beziehungsweise Frauen, die sich angesprochen fühlen, auch selbst Kursleiterinnen werden und hier ihre Fähigkeiten einbringen schaffen. Dabei ist geplant, das Kursangebot mit Hilfe der Frauen stetig zu erweitern. In dem neuen Herbstprogramm werden für Frauen verschiedene Handarbeitskurse, ein Atemkurs und ein Orientalischer Tanzkurs sowie eine offene Gruppe zum Thema Wechseljahre angeboten.

Für Sie empfohlen

Berlin-Guide Georg Inderst Der Buchhalter, der all the rage einem mittelständischen Unternehmen arbeitet und seit elf Jahren in Berlin wohnt, beschreibt sich in seinem Blog The Velobeard! Georg fährt auch viel mit seiner Lebensgefährtin. Meistens treffen wir uns am Mauerradweg, Ecke Chris-Gueffroy-Allee. Einfach die B 96 stadtauswärts fahren, man kann es fast nicht verfehlen. Es wird sportlich gefahren und trotzdem aufeinander geachtet. Berlins Radfahrertreffpunkt schlechthin ist der Kronprinzessinenweg am S-Bahnhof Grunewald. Wer noch niemanden Teufel Radfahren kennt, stellt sich am Wochenende einfach mal hin und sucht sich eine Gruppe aus.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*