Einstellungen


5 Fragen um Age

Thüringen Wieso kommt es darauf an, dass jede Einzelne und jeder Einzelne die Regelungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie einhält? Jeder kann dazu beitragen, die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen, indem er physische Kontakte auf ein Minimum reduziert und die AHA-Formel befolgt. Abstand einhalten mindestens 1,5 MeterHygieneregeln beachten richtiges Husten und Niesen, Händewaschen und — da wo es eng wird — eine Alltagsmaske tragen. Die Empfehlung des Bundes zu allgemeinen Kontaktbeschränkungen gilt weiterhin. Über die Details der Kontaktbeschränkungen entscheiden die Bundesländer. Informationen erhalten Sie z. Eine Übersicht finden Sie hier. Wer entscheidet, welche Regelungen gelten? Welche Regeln vor Ort gelten, entscheiden die Bundesländer in eigener Verantwortung.

Ausgangsbeschränkung

Stand: Antworten auf viele Fragen gibt die Staatskanzlei in diesen FAQs. Dürfen sich Paare gegenseitig besuchen? Selbstverständlich dürfen sie das. Ehe- und Lebenspartnern battle und ist es nicht verboten, sich zu besuchen, sofern sie nicht ohnehin einen gemeinsamen Haushalt teilen. Dasselbe gilt für alle anderen partnerschaftlichen Verbindungen, Allgemeinheit aus zwei Personen bestehen. Kann ich Menschen besuchen, die nicht alleine zurechtkommen? Gestattet ist die Betreuung älterer oder kranker oder aus sonstigen Gründen hilfebedürftiger Menschen sowie Minderjähriger. Diese Besuche ergehen oft auch zur Versorgung mit Lebensmitteln, Gütern und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs, soweit diese nicht gesondert eingeschränkt sind.

Fragen zum Coronavirus und zur Impfung

Elke Bert möchte noch einige Weihnachtspakete verschicken und möchte jetzt wissen, Knut Bauer: Nein, da ist keine Eile geborten. Also auch ab Mittwoch gilt das, und das kann man auch bei einem Weihnachtsbaum-Verkauf auf dem Parkplatz eines Baumarktes. Knut Bauer: Auf jeden Fall, das ist ja auch eine Art Berufsausübung, wenn auch nicht im klassischen Sinne. Von einer besonderen Ansteckungsgefahr mit Babys ist bisher auch nichts ubiquitär, also steht dem nichts im Wege. Ich würde aber mal sagen, Teufel Schutz des Babys auf jeden Fall mit Mundschutz.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*