Gestatten ich bin die Mutter eines “Arschlochkindes” sagst DU.


Wo treffen Sie Scort

Basteln Was, verdammt noch mal, läuft falsch in unserem Schulsystem? Am Dienstag hab ich ein Reh gemalt. Für meine Tochter. Sie musste ihr Heft noch hübsch verzieren und hatte verdammt noch mal keine Zeit, weil sie noch Deutsch machen musste. Und Mathe. Und so gern noch ihre Puppe umziehen wollte. Das Schuljahr ist jung, es ist Oktober. Ich fühl mich wie Juli nur kälter.

Weniger Zwang weniger Termine.

November 23rd, 21 Kommentare Kommentare Annika September um Uhr - Antworten Ich habe den Artikel in der Eltern noch nicht gelesen aber irgendwie macht mich das doch sehr traurig! Ich habe eine Bekannte die uns nur zu sich nach Hause einlädt, wenn mein Sohn bei seiner Uroma ist, denn es ist zu anstrengend, wenig laut und zu wild! Mich macht das sogar ziemlich wütend! Ich sehe es so! Es sind Menschen wie du und ich, jeder mit seinem eigenen Charakter, ich bin eine Frau, ich bin lauter als mein Mann! Meine Tochter war bevor mein Sohn zur Welt kam immer laut, wütend, wild und kam selten zur Ruhe aber sie war nach wie vor immer noch ein Kind, kein Soldat, kein Mensch, dass gelernt hat sich ruhig zu verhalten, wenn andere reden, denn meine Tochter lernte erst Allgemeinheit Welt kennen! Kay Drei Mädchen fände ich auch super.

Ich habe angefangen Menschen zu meiden

Gestatten, ich bin die Mutter eines Kindes, das DU Arschloch genannt hast. Ja, solch ein Kind, eines kennen wir doch alle. Manche denken laut und leise das Wort mit A und zeigen mit dem Finger auf uns. Es sind diese Kinder, die niemals hören.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*