123 Zitate über die zweitschönste Nebensache der Welt: lesen


Fremder ist nur Körper und Bizarrlady

Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Ist Dein Leben zu kompliziert? Bist Du oft in Eile? Hast Du Geldsorgen? Geht Dir das Aufräumen und Putzen auf die Nerven?

Der Verstand kann dadurch auf eine ziemlich harte Probe gestellt werden.

Aber: genau das war nun einmal KEIN Seelenpartner für einen selbst. Es muss aber auch nicht nur der Seelenpartner in einer Liebesbeziehung sein; auch Allgemeinheit Beziehung zu einer SeelenFREUNDIN- oder FREUND lässt einen das Leben wahrhaft spüren und leben. Als hätten die Kartenleser, angefangen bei den Berliner Wahrsagerinnen, durchgebraten schon genug Seelen auf den falschen Weg gebracht und viele Existenzen all the rage die Vernichtung geführt. Liebe ist all the rage der WHO als Krankheit klassifiziert. BPS, NPS, etc. Es ist doch immer wieder dasselbe. Das ist ILLUSION.

123 Zitate über das Lesen

Diesfalls wird es aber höchste Zeit. Wie Lesen ist eine der wertvollsten Gewohnheiten , die du ausführen kannst. Wenn du liest, tauchst du in eine andere Welt ab. Deine Gedanken werden entfesselt; dein Bewusstsein erweitert. Du lernst dazu, wirst unterhalten oder schaffst es, für einen kurzen Moment aus deiner Realität auszubrechen. Lesen ist Entspannung und gleichzeitig Training für deinen Geist. Es gibt keine andere Tätigkeit, die dir dies ermöglicht. Deshalb solltest du dir täglich — wenigstens für ein paar Minuten — Zeit nehmen, dich zurückziehen und einen Text deiner Wahl lesen. Diese Aussprüche werden dich inspirieren und hoffentlich dazu beitragen, dass du häufiger das Smartphone zur Seite legst und stattdessen zu einem Buch greifst.

Literatur­klassiker

Bereits Cicero war sich der Wichtigkeit von Büchern und inwiefern sie uns auf ein positive Weise beeinflussen bewusst. Sobald man aus der Schule ist geraten Bücher für die meisten von uns in Vergessenheit, also lassen wir Allgemeinheit langweilige Lektüre hinter uns. Viel mehr überfliegen wir die Kurznachrichten in der Zeitung oder aber im Internet. Allgemeinheit Folgen sind fatal, und zwar durchgebraten nur für einen selbst, sondern für die Gesellschaft als Ganzes. Sind Bücher wirklich so wichtig für uns Menschen?


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*